Braille Pasta. Nudeln für blinde und sehbehinderte Menschen in drei Größen.

Braille Pasta

Aufgabenstellung

Es gibt sie in etlichen Sorten weltweiteit, meist kombiniert mit Soßen, so wie Pesto. Sie soll in China erfunden worden sein, doch heute steht sie für Italien. Pasta, eine Teigware aus Hartweizengrieß. Sie kann frisch hergestellt, aber auch getrocknet und lange gelagert werden. Pro Person werden in Deutschland 8,4 Kilogramm gegessen. Wir hatten die Aufgabe eine Pasta in drei Größen zu gestalten. Sie sollte gewisse Anforderungen erfüllen. Zudem sollte eine Verpackung entwickelt werden, welche zur jeweiligen Nudelgröße passt und sie formal unterstützt.

Skizzen

Anfängliche Skizzen und Ideen
Weitere Versuche

Modellbau

CAD-Modell am Computer
3D-Form
Der Nudelteig wird ausgerollt und in die Form gelegt
Der Teig in der Form
Die Form wird mit Druckluft aufgeblasen
Die Pasta wird gekocht
Das Wort Braille in einer abgwandelten Brailleschrift
Braille Pasta
Braille Pasta
Braille Pasta
Braille Pasta
Braille Pasta